Glitter& Glamour-mal wieder Mädchen sein

Kennt ihr diese Tage auch?Ihr seid müde, gestresst und haltet einen extra starken Kaffee in der Hand, der euch das Gefühl gibt, eure chaotische Welt zusammen zu halten. Morgens bleibt nicht viel Zeit, weil ihr den Wecker bereits zum 6. mal auf Schlummern gestellt habt?
Ihr hetzt aus dem Haus und kommt noch gerade so pünktlich auf der Arbeit/ in der Uni an und schaut an euch herab: Schlabberhose, Schlabberpulli, dreckige Turnschuhe und die Haare wild und zerzaust. Na egal, denke ich mir, bin halt müde. Dann schaue ich mich um. Schaue mir die anderen an. Frisch gebügelte Bluse, Jeans und frische, wache Gesichter. Wie kriegen die das bloß immer hin? Ich nehme mir vor, am nächten Morgen auch früher aufzustehen und fit und ausgeruht in die Uni zu kommen.
Pustekuchen!
Der nächste Morgen verläuft genauso wie alle anderen Morgen zuvor auch. Nach ein paar Tagen habe ich genug. Ich will mich wieder gut fühlen und das auch ausstrahlen. Auf den Gammel-Look folgt bei mir immer zwingend der Mädchen-Tag. Das bedeutet: herausgeputzt in weiblichen Kleidern, Accesoires und schönen Schuhen. Als ich auf meinem letzten Shopping-Trip dieses schöne Kleid bei New Yorker fand, musste ich es mitnehmen. Es ist sehr weiblich und eignet sich durch den leichten Stoff hervorragend für lauwarme Sommernächte und bedeutende Anlässe. Durch das zarte rosa und den nur leicht ausgestellten Schnitt wirkt das Kleid dezent. Die groben, goldenen Pailetten geben diesem Kleid das besondere Etwas und machen es zu einem echten Hingucker. Langweilig sieht definitiv anders aus! Lust auf einen Mädchen-Tag bekommen? Schaut doch einfach mal bei http://www.newyorker.de/fashion/ vorbei
glitter02
glitter05
glitter03
glitter04
Glitter& Glamour-mal wieder Mädchen sein

Schulmädchen? Och nöö!

Glitter& Glamour-mal wieder Mädchen sein

Unterwegs in New York- ähhh Hamburg

Newer post

Post a comment