Pastelltöne

pastell

Das satte Grün der Gräser erleuchtet und die ersten Blüten erheben sich aus ihrem Winterschlaf. Die Tage werden länger und heller und die Stimmung steigt. Der Frühling ist da- und bald klopft schon der Sommer an unsere Tür. Und während wir die ersten Sonnenstrahlen genießen, eröffnen die ersten Eisdielen ihre Türen und wir gönnen uns unser erstes Eis.

 Flieder, Apricot, Mintgrün, Rosè und Bonbon-Töne verstecken sich nicht nur in unserem Eisbecher, sondern begegnen uns jetzt auf den Straßen. Die hellen Farben mit hohem Weißanteil sind schon seit Jahren nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken. Sie tauchen in regelmäßigen Abständen als Trend auf. Und auch diesen Frühling erobern Sie im Sturm unsere Kleiderschränke und versprühen Lust auf Sommer. Sie wirken im Kontrast zu den satten, knalligen Neontönen und zaubern einen eleganten, aber lässigen Stil. Das Schöne an den Pastell-Farben ist, dass sie allen Hauttönen schmeicheln. Es ist egal, ob dunkler oder heller Teint. Sie stehen einfach einfach jeder Frau und unterstreichen unsere sanfte, feminine Seite. Besonders harmonisch wirken die pudrigen Farben im romantisch-verspielten Look. Dazu werden am besten zarte Seide oder federleichte Chiffon-Stoffe mit Pastelltönen kombiniert. Mutige Mode- Fans können auch einen All-Over-Look kreieren, der sowohl für das Büro, als auch für die Freizeit geeignet ist. Beim sogenannten Colour-Blocking sollte darauf geachtet werden, dass die Farben optimal miteinander harmonieren. Wem das nötige Feingefühl dafür fehlt, kann auch auf einen Trick zurückgreifen: Pastelltöne mit Weiß kombinieren. Die Farben sind Freunde für das Leben, hundertpro.

pastell2

pastell3

pastell5

pastell6

Pastelltöne

Upcoming Trend: Fransen

Cellulite adè mit Faszientraining?

Cellulite adè mit Faszientraining?

Newer post

Post a comment